Dienstag, 16. April 2013

Tackletest: Traun River Big Fly Carrier

Vor allem bei der Fischerei auf größere Zielfische (Hecht, Zander & Konsorten in unseren Breiten und natürlich viele stark bezahnte Schuppenträger im Salzwasser der wärmeren Klimazonen) erreichen Fliegenboxen rasch ihre natürlichen Grenzen. Oftmals behilft man sich halt einfach damit - ähnlich wie beim Flugangeln auf Salmoniden - mehrere Fliegenboxen mitzunehmen und somit in weiterer Folge meist auch wortwörtlich am Mann zu tragen. Das kann nerven, da größere Fische im Normalfall auch größere Fliegen bevorzugen, vor allem wenn es wie vor schon angesprochen um die Pirsch auf Raubfische geht.

Könnte farblich auch bei der Post Karriere machen.
Nun haben sich die Mannen in der lieblichen oberbayerischen Provinz rund um einen gewissen Rudi Heger genau über diese Problematik Gedanken gemacht und seit kurzem einen knallgelben "Big Fly Carrier" oder auf gut Deutsch ein "Männerhandtascherl" im Sortiment (bitte jetzt nicht mit der Männertasche samt sechs Behältnissen voll edlem Gerstengebräu verwechseln, welche in gewissen Momenten natürlich auch ihre Berechtigung hat).

Meine neue Hecht-Handtasche und ich.
Das Innenleben des Köfferchens besteht aus zwei 17 x 24 Zentimeter großen, mikro-geschlitzten Schaumplatten, welche speziell für Großfliegen gebaut wurden. Deshalb macht auch schon das Befüllen des Carrier Spaß und entwickelt sich nicht wie leider oftmals bei "normalen" Streamerboxen dank brüchigem Schaumstoff und zu kleinen Schlitzen zu einer Odysee samt Prä-Angel-Frust. Mittels integriertem Griff und zwei großen Schnapp-Verschlüssen (welche sicher auch bei arktischer Huchenfischerei problemlos zu öffnen sind) ist es das eigentlich auch schon gewesen. Das Gute daran: es muss auch nicht mehr sein. Einfach, gelb, übersichtlich und geht dahin quasi.

Bunt, bunter, des Autoren Streamer-Schatz.
Der - farblich perfekt in die aktuelle Post-Modekollektion passende - Koffer ist zu einem Preis von 34,90 Euro exklusiv bei Rudi Heger zu haben, wer ein bisschen mehr investieren möchte bekommt dort um 99,90 eine - mit elf Großfliegen ausgestattete - fix einsatzfertige  Streamerbox für die Pirsch auf Zähne und Schuppen. Da das knallgelbe Teil auch genau in eine der Seitentaschen meines Bellyboats passt, ist zwar wahrscheinlich lediglich Zufallsglück, aber nichtsdestotrotz eine Tatsache, die mir den Big Fly Carrier abermals sympathischer macht. Fazit: ist bereits fix in meine FliFi-Bande aufgenommen und freut sich tierisch auf den ersten Einsatz am Wasser.

Tight lines, gue

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen