Freitag, 31. Januar 2014

Im Schneetreiben

Also geschneit hat es bei uns bis vor kurzem auch noch. Und das wars dann leider auch schon mit den Gemeinsamkeiten zu dem Clip... tl, gue

Montag, 27. Januar 2014

Wiedermal Neuseeland - die Nächste...

Ich hab es auf dieser Seite ja schon des öfteren mal gesagt (z.B. hier oder auch hier), aber ICH MUSS DA HIN! tl, gue

Sonntag, 26. Januar 2014

quotes (#37)

"Scholars have long known that fishing eventually turns men into philosophers. Unfortunately, it is almost impossible to buy decent tackle on a philosopher's salary." 
Patrick F. McManus

Samstag, 25. Januar 2014

Lights will guide you

Wunderbar unaufgeregt mit herrlich entspannter Musik: auch so kann ein Angelvideo sein... TV-Angler Matt Hayes zeigt in diesem Kurzfilm die melancholische Seite der Fliegenfischerei auf, inklusive elfenhafter Interpretation eines Coldplay-Liedes. Also zumindest bei mir ist hier Gänsehaut garantiert... Und passt auch noch perfekt zum Schneetreiben vor dem Fenster...
tl, gue


Lights Will Guide You from Matt Hayes on Vimeo.

Freitag, 24. Januar 2014

Mit der Fliege auf Karpfen - erste Tipps und Grundregeln

Nach den Barben-Erfolgen im letzten Jahr ...
... sollen heuer solche Karpfen auf Fliege folgen.
Da meine Mission "Barben auf Fliege" im vergangenen Jahr ja durchaus von Erfolg gekrönt war (u.a. nachzulesen hier, hier und auch hier) möchte ich  mich in 2014 unter anderem einem neuen Ziel-Friedfisch, nämlich ... tatatata (bitte hier höchst imposanten Trommelwirbel vorstellen) ... dem Karpfen widmen. Wie so oft wenn ich mal zum Start eines anglerischen Projektes keine wirkliche Ahnung habe, hab ich mich vorweg mal im Internet ein bisschen schlau gemacht. Folgend die Grundregeln und Tipps, wie sie von einigen Angelkollegen aufgestellt wurden (über den Erfolg kann ich hier hoffentlich in ein paar Wochen berichten) zum Fliegenfischen auf Karpfen.

Die Überdrüber-Elementar-Regel Nummer eins und leider auch zugleich Ausscheidungsgrund für viele mir bekannte Gewässer mit gutem Karpfenbestand ist:
Es geht nur auf Sicht

Hier waren sich wirklich alle Fliegenfischer mit Karpfenerfahrung einig, wenn man die Wasserschweine nicht sieht, bringt auch die Pirsch mit der Fliegenrute wenig bis gar nichts (und hier mit ganz großem Ungleichgewicht in Richtung Zweiteres). Eigentlich auch klar, da beim Fliegenfischen weder mit Aromen noch sonstigen Lockstoffen geangelt wird, muss die Fliege den fressenden Karpfen direkt vor das bebartelte Maul gesetzt werden um schlussendlich auch Spiegler oder Schuppi zu haken und einen Drill der Extraklasse zu erleben. Die ganzen sumpfig-trübel Tümpel meiner Bekannten, die ab und an der Karpfenjagd fröhnen fallen also mal prompt flach.

Jazz and Fly Fishing - es geht weiter!

Alleine das Zahlenspiel-Intro des neuen Films von den vier sehr sympathischen Jazzern macht diesen Film sehenswert. Und ja, der Rest natürlich auch ;-) Ich weiß ehrlich gesagt nicht warum, aber irgendwie schaffen es die vier Dudes aus dem Norden bei mir immer prompt ein entspanntes Feeling zu verbreiten - und das war erst der Trailer...

lg

gue


Jazz & Fly Fishing Season Two TRAILER from Jazz & Fly Fishing on Vimeo.

Dienstag, 21. Januar 2014

Mit bärtigen Grüßen

Was soll ich sagen, auch ich könnte mir einen Gesichts-Flokati wie in dem ausgezeichneten Kurzfilchem Film schon gut vorstellen, und ja, ich arbeite eh daran... ;-) tl, gue


The Beard Chronicles IF4 from Marc Crapo on Vimeo.

Samstag, 18. Januar 2014

Buch-Tipp für kalte Winterstunden (pt.13)

Was für ein Einstand! Mit dem "großen Streamer Buch" hat  Fliegenfischer und Weltenbummler Achim Stahl kurz vor letztem Weihnachten im North Guiding-Verlag ein Buch auf den Markt gebracht, das es so im deutschsprachigen Raum überhaupt noch nicht gab. Auf 190 Seiten geht der Kieler Autor hier wirklich auch nahezu alle Fragen ein, die sich ein Fliegenfischer so im Laufe seines Lebens zum Thema Streamerfischen so stellen kann. Das knapp 25 Euro teure Buch ist dabei in drei Teile geteilt.

Fly vs. Jerk - das große Finale

Auch wenn fischereilich nicht mehr viel zu sehen ist, im Finale des "Fly vs. Jerk"-Wettbewerbs (die anderen Folgen gibt es hier zu sehen) wird zumindest sehr klar und deutlich veranschaulicht, wie man ein Boot NICHT aus dem Wasser bekommt ;-) Und ja, die Sieger gibt es klarerweise auch zu sehen, eigentlich eh klar wer zum Schluss die Nase vorn hat;-)
tl, gue

Freitag, 17. Januar 2014

Wilkommen in der Matrix

Bin gerade über ein kurzes Filmchen mit wirklich sehr coolen 3D-Effekten gestolpert. In diesem Sinne: ich kann Dir nur die Tür zeigen, den Play-Button musst Du schon selbst drücken ;-)
tl, gue


The Matrix - Fly Fishing in 3D from Speycast Media on Vimeo.

Mittwoch, 15. Januar 2014

quotes (#36)

"The Essentials of a good Fly-Hook: the temper of an angel and penetration of a prophet; fine enough to be invisible and strong enough to kill a bull in a ten-acre field."
G.S. Marryat

Sonntag, 12. Januar 2014

Buch-Tipp für kalte Winterstunden (pt. 12)

Kennt ihr den Film "The Bucket List"/"Das Beste kommt zum Schluss"? In diesem machen sich zwei krebskranke Männer (sensationell gespielt von Jack Nicholson und Morgan Freeman) auf um vor ihrem Tod noch das eine oder andere nachzuholen, wozu während des bisherigen Lebens keine Zeit war. Ich weiß ja jetzt nicht ob es erst seit dem (wirklich sehenswerten und auch lustig-traurigen) Film so ist, aber zumindest kommt es mir so vor, dass in den letzten Jahren zahlreichste Ratgeber erschienen, deren Titel mit den Worten "... bevor Sie sterben" enden. Egal ob Reiseziele, Plätze für die körperliche Liebe, Rezepte oder wasauchimmer, das Spiel mit der nicht ganz ernst gemeinten Angst vor dem Verpassen scheint zu funktionieren. 

Fliegenfisch-Destination rund um den Globus locken den reisebegeisterten Angler.
Natürlich gibt es mittlerweile auch ein solches Werk mit  Destinationen zum Fliegenfischen. Nachdem Teil eins des Buches von "... before you die"-Profi-Autor Chris Santella sich noch vorrangig mit Nordamerika befasst hat (und somit für mich primär nicht interessant war), kam mit "Fifty more places to Fly Fish before you die" um knapp 16 Euro ein 223-seitiger Nachfolger heraus, welcher sich nun gottseidank geographisch deutlich geöffnet hat.

Donnerstag, 9. Januar 2014

Mean Green Fight Machine

Dem Titel sowie dem folgenden Video muss eigentlich nichts mehr hinzugefügt werden... tl, gue

Montag, 6. Januar 2014

"Grip and Kill" statt "Grip and Grin"?

Das richtige Halten von gefangenen Fischen will überlegt sein.
Ich bin gerade über einen sehr interessanten Artikel auf einer neuseeländischen Fliegenfisch-Seite gestoßen, der einen Aspekt beim vermeintlich fischfreundlichen "Catch and Release"-Angeln betrachtet, welcher mir zwar immer mal wieder beim Angeln selbst in den Kopf kam, aber über welchen ich auch in weiterer Folge nie wirklich nachgedacht habe. Es geht hier um das richtige Halten von Salmoniden bei Fangfotos, bevor sie wieder in ihr kühles Reich zurückgesetzt werden. Aus einem "Grip and Grin" (Halten und Grinsen) kann nämlich rasch ein "Grip and Kill" (Halten und Töten) werden. Der Text sollte also Pflichtlektüre für jeden Angler sein, der auch mal ein Fangfoto machen möchte.

Und hier geht´s zum Artikel.

tight lines und gute Fangfotos, gue

Sonntag, 5. Januar 2014

Buch-Tipp für kalte Winterstunden (pt.11)


Copyright: North Guiding
Da ich ja im heurigen Jahr zum ersten Mal ernsthaft Kontakt mit einer Zweihandrute knüpfen werde (genaueres dazu gibt es wenn es dann aktuell wird ... fischereiliche Geheimniskrämerei ist schon was tolles ;-)) hab ich auch mein - mittlerweile schon ein paar Monate im Regal stehendes - Buch "Erfolg mit der Zweihand" des bekannten Autoren des Magazins "Fliegenfischen" Bernd Kuleisa nun wieder zur Hand genommen und möchte dies auch an dieser Stelle kurz vorstellen.

Das Inhaltsverzeichnis lässt wenig Wünsche offen.
Erschienen is das gut 170 Seiten starke Werk im North Guiding-Verlag, welcher ja mittlerweile eine echte größe am deutschsprachigen Angelbuchmarkt geworden ist. Seit geraumer Zeit werden hier Fachbücher am laufenden Band  publiziert, die zudem auch qualitativ wirklich guten Lehr- und Erklärungsstoff bieten. 

Donnerstag, 2. Januar 2014

Mittwoch, 1. Januar 2014

Fliegensets von der Nymphe bis zur Spent

Mit einer echten Neuheit und zugleich einer interessanten Idee im Bereich der Fliegenmuster bietet der Online-Shop von 1000fliegen.com seit kurzem Fliegensets an, die jede Lebensphase der 10 wichtigsten europäischen Insektenfamilien abdecken.

Jede Familie ist dabei komplett von der Nymphe bis zur Spent vertreten, vor allem an heiklen Gewässern ist es ja besonders wichtig, dass die Muster auch so gut als möglich den natürlichen Vorgaben entsprechen. Entworfen wurde die Fliegenserie "PHY Match the Hatch" vom italienischen Fliegenbinder Mauro Raspini.


Auf der Rückseite der transparenten Blisterbox ist zudem eine entomologische Karte der betreffenden Insektenfamilie abgebildet, mit kompakten Informationen über die Morphologie der Nymphe, Ethologie, Farbspektrum, Schlupfzeiten bzw. Flugzeiten und typische Abmessungen.

Meiner Meinung sind diese Sets eine gute Idee, zudem hier auch abseits der praktischen Fischerei ein insektenkundliches Plus für den interessierten Flugangler inkludiert ist. 

Je nach Anzahl der Fliegen kosten die Sets zwischen 12,40 und 26,90 Euro und sind hier erhältlich.

Tight lines, gue